Böllerschützen Feldmoching e.V.

 

Die Vereinsgeschichte

Die Böllerschützenkompanie wurde am 11. November 1983 als Unterabteilung der Schützengesellschaft Hubertus Feldmoching e.V. gegründet.

Als eigenständiger Verein wurde sie am 2. Dezember 1987 in das Vereinsregister beim Amtsgericht München eingetragen.

Ausschließlicher Zweck unseres Vereins ist die Heimat- und Brauchtumspflege durch das Schießen mit Böller sowie die Teilnahme in historischen Schützenmonturen an traditionellen Brauchtumsveranstaltungen im In- und Ausland.

Dabei entstanden in den letzten Jahren auch zwei Traditionsverbindungen, um aktive Brauchtumskameradschaft zu leben und zu fördern.


Zum ersten unsere Traditionsverbindung mit der Sanitätsakademie der Bundeswehr in München, sowie unserer befreundeten Böllerschützenkompanie aus Ampermoching (Gründung 05.06.1998). Diese Verbindung soll neben zivilmilitärischer Kameradschaft und gegenseitigem Verständnis auch bayerisches Brauchtum und Bundeswehrtradition fördern.

 

Die zweite Traditionsverbindung wurde über die Landesgrenzen hinweg mit unseren Schützenfreunden aus Nord- und Südtirol 1999 gegründet. Grundsätze dieser Vereinigung sind Heimatliebe, Brauchtum, Toleranz, die christlichen und gesellschaftlichen Grundwerte sowie eine treue, loyale und leidenschaftliche Schützenkameradschaft über die Landesgrenzen hinaus. Derzeit gehören folgende Schützenkompanien dieser Vereinigung an:


  • Schützenkompanie Lana / Südtirol
  • Schützenkompanie Spinges / Südtirol
  • Schützenkompanie Neustift / Südtirol
  • Schützenkompanie Vöran /   Südtirol
  • Schützenkompanie Schlitters / Nordtirol
  • Schützenkompanie Neustift /  Nordtirol
  • Schützenkompanie Rinn / Nordtirol
  • Böllerschützenkompanie Feldmoching / Bayern



Im Jahre 2011 wurde eine neue Vereinsfahne in unserer Pfarrei St. Peter und Paul Feldmoching geweiht. Patenschaft hierfür übernahmen unsere Freunde der Schützenkompanie Neustift/Brixen. Zum ersten Mal seit Bestehen der Böllerschützen nahmen an diesem Fest 300 Schützen aus Nord- und Südtirol teil und marschierten in einem schönen Festzug durch das gesamte Oberdorf in Feldmoching.

Unsere Vereinschronik

Unser Mitglied Willi Pirzer führte seit Bestehen der Böllerschützenkompanie im Jahre 1987 eine handschriftliche Chronik über die verschiedenen Ausrückungen und die Erlebnisse.

Mittlerweile umfasst die Chronik zwei in Leder gebundene Bände, die die Geschichte der Böllerschützenkompanie Feldmoching auf unvergessliche Art von Willi widerspiegelt. Zu jeder Weihnachtsfeier wurde über das vergangene Jahr aus der Chronik vorgelesen.

Mittlerweile wird die Chronik auf der Internetseite im Bereich  Rückblick weitergeführt

 

 Rückblick auf unsere Ausrückungen